Xbox arbeitet an mehr Erzählspielen als je zuvor

In einem neuen Interview bestätigt Phil Spencer, dass Xbox an mehr narrativen Spielen arbeitet als je zuvor.

In den letzten Jahren haben wir einen starken Anstieg der Anzahl der Spiele gesehen, die als Live-Dienst veröffentlicht werden. Das Verfahren hat sicherlich mehr als ein paar Vorteile.

Call of Duty-Titel können schließlich davonkommen Start mit nur einer kleinen Handvoll Karten , die den Rest des Inhalts im Laufe eines Jahres liefert. Microsofts eigenes Sea of ​​Thieves hat ein ähnliches Geschäftsmodell, veröffentlicht einen ziemlich nackten Titel und fügt regelmäßige Updates hinzu, um die Lebensdauer des Spiels zu verlängern.

Aber viele Spieler vermissen die Tage der traditionellen erzählerischen Erfahrungen, die Xbox zu einer Priorität macht. Wenn es um die nächste Generation von Xbox-Spielen geht, erwarten Sie einen starken Fokus auf Story und Single-Play-Abenteuer.

Xbox
(Quelle: Xbox)

Und obwohl Xbox fügt Halo Infinite noch in diesem Jahr saisonale Inhalte hinzu , es sieht so aus, als wüsste das Unternehmen, dass nicht jedes Spiel ein Live-Service sein sollte.

Weiterlesen: Xbox Series X/S Restock: Best Buy, Target, Antonline, GameStop & mehr werden voraussichtlich diese Woche fallen

Phil Spencer bestätigt weitere erzählerische Spiele für Xbox

In einem neuen Interview mit The Guardian spricht Xbox-Chef Phil Spencer über die Zukunft narrativer Spiele auf Konsolen der Serie X/S.



Mit Sony ebnet den Weg mit Story-getriebenen Erlebnissen wie Der Letzte von uns , Spider Man , und Gott des Krieges , Microsofts Fokus lag auf plattformübergreifendem, vernetztem Spielen. Aber das könnte sich in naher Zukunft ändern, so scheint es.

Auf die Frage, ob Xbox noch Platz für „traditionelle Formen narrativer Spiele auf der Xbox Series X“ machen kann, sagte Spencer:

„Ich denke, wir bauen derzeit wahrscheinlich mehr davon als in der Geschichte der Xbox“, bestätigt Phil Spencer. „Plattforminhaber, egal ob es sich um ein Abonnement, ein Hardwaregerät oder ein Geschäft handelt, investieren aktiv in neue und wahrscheinlich riskantere Dinge, denn wenn es funktioniert, haben wir einen Mehrwert, wenn wir Spieler in das Ökosystem einbringen.“

Mit der Übernahme von Bethesda durch Microsoft haben wir vom gefeierten Entwickler neue Einzelspieler-Erlebnisse auf Xbox. Und es sieht aus wie Bethesda-Spiele sind exklusiv für Xbox und PC , vorwärts bewegen.

Weiterlesen: Erstes GTA 6-Konzeptbild durchgesickert, neue Details und mehr

Skyrim
(Quelle: Bethesda)

Aber es ist sicherlich wahr, dass der Aufbau eines All-in-One-Einzelspieler-Erzählungserlebnisses derzeit ein größeres Risiko als je zuvor darstellt. Schließlich benötigen Projekte beim Eintritt in die nächste Generation des Gamings mehr Zeit und Ressourcen als je zuvor, um die Ziellinie zu erreichen.

Und wenn das Spiel auf dem Markt nicht gut abschneidet, bedeutet dies eine finanzielle Katastrophe für Ihr Unternehmen. Auf der anderen Seite funktioniert der Verkauf eines unvollständigen Spiels wie Cyberpunk 2077 mit der Erwartung, dass Sie das Spiel nach dem Start reparieren können, auch nicht so gut.

Könnte xCloud den kommenden Spielen von Xbox helfen?

Um Entwicklern dabei zu helfen, ihre Visionen auf Xbox-Plattformen zu bringen, sieht es so aus, als ob Xbox wird die xCloud-Funktionalität gut nutzen .

„Wenn wir auf ein beliebiges Gerät streamen können – einen PC oder ein Telefon – können wir wirklich sehen, wie wir mehr aus diesen Arten von Early Access [Erfahrungen] machen, manchmal sogar als Finanzierungsmodell für YouTuber“, so der Xbox-Chef bestätigt. „Ich denke, es kann eine engere Beziehung zwischen Schöpfer und Verbraucher eröffnen … Schöpfer stehen für uns derzeit im Mittelpunkt.“

Interessant ist auch das Spiele auf dem Xbox Game Pass verkaufen sich immer noch unglaublich gut . Es scheint, dass die Steigerung der Spielerbasis eines Spiels durch die Bereitstellung über den Abonnementdienst das Interesse an Spielerkäufen nicht verringert.

Halo Unendlich
(Quelle: 343 Industrien)

Der Xbox-Chef enthüllte auch mehr über den Mangel an Serie X/S und in letzter Zeit Konsolen in limitierter Auflage. Inzwischen neckt ein neues Interview mehr Details zu The Elder Scrolls 6 und Starfield .

Apropos Bethesda-Spiele, es gibt große Rabatte auf diese Bethesda-Titel für alle Xbox-Spieler . Und Phil Spencer verrät, dass ein Ende des Xbox One-Supports kommt .

Zum Glück hören wir, dass die Der Mangel an Xbox Series X/S ist fast vorbei , laut Microsoft.

(Quelle: Der Wächter )