Warum Warzones alte Karte besser war als Verdansk ’84 – NICKMERCS

War die alte Karte von Warzone besser als Verdansk '84? NICKMERCS denkt sicherlich so.

Es ist ein Jahr und 4 Monate her, seit Call of Duty: Warzone veröffentlicht wurde, und man kann sagen, dass sich das Spiel im Laufe der Zeit enorm verändert hat. Obwohl wir ein ganzes Jahr darauf gewartet haben, dass das Battle Royale eine zweite große Karte bekommt, hat sich Warzone in den letzten Monaten stetig verändert, und das nicht immer zum Besseren.

Obwohl die Durchgesickerte Ural Mountains Warzone-Karte ist spielbar Für einige Benutzer sieht es so aus, als würden wir die Warzone-Arena des Kalten Krieges nie bekommen. Und stattdessen hat uns das jüngste Warzone Nuke-Event mitgenommen zurück in die Zeit nach Verdansk ’84 – was viele Spieler als Aussetzer sahen.

Verdansk
(Quelle: Activision)

Aber nicht nur die Karte hat sich geändert, denn Betrug wird immer schlimmer. Tatsächlich glauben viele Spieler, dass Warzone-Betrügen ist in Staffel 4 schlimmer denn je .

Es ist unwahrscheinlich, dass wir jemals zur alten Karte von Warzone zurückkehren werden, aber NICKMERCS vermisst sie sicherlich sehr.

NICKMERCS bevorzugt Old Warzone gegenüber Verdansk '84

In einem neuen Video, das auf seinen ersten Warzone-Sieg reagiert, spricht NICKMERCS über das Vermissen des alten Warzone.

Es ist eine lustige Sache, wenn man zurückschaut, wie ein Spiel früher war. Und in einem kürzlich veröffentlichten Upload unternimmt Twitch-Streamer NICKMERCS eine Reise in die Vergangenheit, indem er seinen allerersten Warzone-Sieg beobachtet.



Es dauert nicht lange, bis der Content-Ersteller über seine alten, ungeschliffenen Fähigkeiten und seine mangelnde Koordination lacht. Aber was den Streamer wirklich reizt, ist, wie lustig Warzone damals aussah.

„Ich glaube, jetzt habe ich das Spiel wirklich geliebt, weißt du“, sagt NICKMERCS wehmütig. 'Jetzt ist es Hundefleisch.'

NICKMERCS Warzone Alte Karte
(Quelle: NICKMERCS)

Seitdem hat NICKMERCS sehr offen darüber gesprochen, wie Betrüger Warzone ruinieren. Aber laut dem professionellen Gamer, a Warzone Anti-Cheat ist nicht einmal möglich !

Aber nach Monaten des Umgangs mit Betrügern, Stream-Snipern und zunehmend verschwitzten Lobbys, NICKMERCS beendet die Battle Royale-Modi von Warzone vollständig.

Weiterlesen: NICKMERCS enthüllt, warum es in Staffel 4 mehr Warzone-Hacker gibt

Warzone: Verdansk vs. Verdansk ’84

Nur 5 Minuten nach dem Anschauen seines alten Gameplays, NICKMERCS gibt bekannt, dass die alte Warzone-Karte Verdansk ’84 weit überlegen war. Und das ist, so der Content-Ersteller, nicht nur die Rede von Nostalgie.

Na sicher, Verdansk ’84 hat einige echte Sichtbarkeitsprobleme . Aber Spieler können korrigiere die Sichtbarkeit, indem du diese Warzone-Einstellungen anpasst , was dem Problem wirklich hilft.

„Ich sage nur, dass all die kleinen Dinge besser waren als die kleinen Dinge auf der neuen Karte, das ist alles, was ich sage … Alter, die alte Karte war viel besser, Leute, viel besser.“

Das wissen wir leider schon Verdansk wird nie nach Warzone zurückkehren . Aber eine neue Karte ist auf dem Weg.

Berichten zufolge a Neue WW2-Karte kommt in Warzone mit der Veröffentlichung von Call of Duty: Vanguard. Und das Die neue WW2-Warzone-Karte wird Flugzeuge, Panzer und Boote enthalten , behauptet dieser Leaker!

Aber gerade jetzt, Warzone-Betrüger strömen in Konsolen-Lobbys auch. Und dies könnte das Ende des Spiels bedeuten, wie wir es kennen.