Was sind die adaptiven Trigger der PS5 DualSense und was tun sie?

Eine der aufregendsten Funktionen des DualSense-Controllers der PS5 sind die adaptiven Trigger. Aber was sind diese speziellen Trigger genau und was bewirken sie?

Jetzt, wo der DualSense-Controller in die Läden kommt, ist es nur natürlich, dass ihn jemand auseinandernimmt. Immerhin beherbergt die neue Hardware einige der beeindruckendsten Innovationen der jüngeren Gaming-Geschichte.

Die Rede ist natürlich von haptischem Feedback und adaptiven Triggern. Diese beiden Funktionen wurden von allen frühen PS5-Rezensenten gelobt, und wir freuen uns, die Technologie selbst zu erleben.

(Quelle: Sony)

Was tun die adaptiven DualSense-Trigger der PS5?

In Bezug auf adaptive Auslöser möchte Sony eine Taste erreichen, die in der Lage ist, sich gegen den Spieler zu wehren. Dieses Gefühl der Spannung lässt das Gameplay noch viel realistischer erscheinen.

Wenn Sie beispielsweise in einem Videospiel einen Bogen ziehen, werden die adaptiven Trigger aktiviert, wodurch die Schaltfläche gegen den Finger des Spielers gedrückt wird. Dies gibt das Gefühl der Bogensehne ab, die bereit ist, sich zu lösen.

In Astros Playroom, dem integrierten Titel, der mit jeder PS5 geliefert wird, kommt die DualSense-Technologie richtig zur Geltung. In einem Abschnitt des Spiels schlüpft Astro in einen Springanzug, der über die Bühne hüpft.

Das Herunterdrücken des Abzugs gibt den Spielern das Gefühl, dass eine Feder geladen wird. Ein Clip dieser federnden Spannung ist unten zu sehen.



Es steht außer Frage, dass diese Funktion zu noch mehr Eintauchen in das Spiel führt. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie viele Spieleentwickler die Technologie außerhalb der Einführungsphase der Hardware nutzen werden.

Hoffentlich ist dies nicht eine weitere Funktion, die zu wenig genutzt wird, wie der HD Rumble des Nintendo Switch.

Wie funktionieren die adaptiven Trigger von PS5 DualSense?

Für diejenigen, die genau sehen möchten, wie diese adaptive Triggertechnologie funktioniert, haben Sie Glück. Tech-YouTuber TronicsFi x gibt uns eine Aufschlüsselung, wie genau adaptive Trigger funktionieren.

Wie in seinem außergewöhnlich detaillierten Pannenvideo zu sehen ist, passt die Drehung eines Spiralgetriebes den Winkel eines Triggerblockers an. Hier kann der Blocker einem Abzugszug einen erhöhten Widerstand entgegensetzen oder diesen sogar ganz stoppen.

(Quelle: TronicsFix)

Letzteres wurde bereits für den kommenden Titel Deathloop bestätigt, bei dem die Trigger komplett blockiert werden, wenn die Waffe des Spielers klemmt. Dies ist eine Funktion, die auf keinem anderen Controller außer dem DualSense möglich ist.

Und das macht den PS5-Controller so spannend in Aktion zu sehen. Die Spieler bereiten sich darauf vor, mit der Next-Gen-Konsole eine neue Ebene des Eintauchens in ihr Gameplay zu erleben.

Das einzige Problem, mit dem der DualSense bisher konfrontiert ist, ist der Akkustand. Tatsächlich behauptet ein früher Rezensent, dass die PS5 DualSense-Akku ist enttäuschend , obwohl es größer ist als beim DualShock 4.

All diese neuen Funktionen scheinen die Akkulaufzeit sicherlich zu beeinträchtigen, aber es lohnt sich, da die DualSense ist mehr Next-Gen als die PS5 selbst. Und wer sich den Controller genau angeschaut hat, wird ein entdecken überwältigende Details über den DualSense .