Warzone-Cheater werden von Facebook Gaming demetisiert

Facebook Gaming hat Warzone-Betrüger, die auf ihrer Plattform streamen, demonetisiert.

Cheaten ist derzeit ein großes Problem in Warzone. Es gibt mehr Hacker denn je, die Warzone für andere Spieler ruinieren.

Facebook Gaming hat jedoch beschlossen, Warzone-Betrüger zu demontieren. Sie hoffen, dass dies Hacker davon abhält, Facebook Gaming zum Streamen zu verwenden.

Warzones Betrugsproblem

Cheater haben Warzone seit Monaten ruiniert. Fast jedes Spiel hat mindestens einen Cheater.

Benutze diese zwei praktische Tipps, um Betrüger aus Ihren Warzone-Lobbys zu entfernen.

Es sind jedoch nicht nur normale Spieler, die betrügen. Viele Streamer haben auch Cheats verwendet. Einige Hacker prahlen sogar damit, Cheats beim Streamen zu verwenden.

Facebook Gaming hofft, Warzone-Betrüger davon abzuhalten, ihre Plattform zu nutzen, indem es sie demontiert. Brancheninsider Rod „Slasher“ Breslau behauptet, dass Facebook Gaming seine Bemühungen verstärken wird, Hacker von der Nutzung der Plattform abzuhalten.



Activision hat auch versprochen, Warzone-Hacker zu stoppen . Dies kann jedoch einige Zeit dauern.

Warzone-Betrüger

Warzone-Cheater demetisiert

Slasher behauptet, dass Facebook Gaming bereits einige Warzone-Betrüger demonetisiert hat. Damit soll verhindert werden, dass Hacker die Plattform nutzen.

Ein Hacker, den Vikkstar in seinem Stream identifiziert hat, wurde bereits vollständig demonetisiert. Facebook Gaming hat ihn auch aus dem Level-Up-Programm entfernt.

Der Ausschluss aus den Partner- und Level-Up-Programmen hindert Streamer daran, Geld zu verdienen. Sie können keine Stars und Fan-Abonnements erhalten.

Slasher-Twitter

Slasher sagt, dass Facebook Gaming auch einige andere Warzone-Betrüger demonetisiert hat.

Andere Plattformen wie Twitch und YouTube sollten ebenfalls eine Anti-Cheat-Haltung einnehmen. Es wäre eine starke Botschaft, die Verwendung von Hacks in allen Spielen zu verhindern.

Inhaltsersteller wie Drift0r werden Warzone hinter sich lassen, es sei denn, das Betrugsproblem wird bald gelöst . Ohne Inhaltsersteller könnte das Spiel sterben.

Inzwischen, Dr. Disrespect hat sich auch in die Warzone-Hacking-Krise eingebracht . Es ist fair zu sagen, dass jetzt jeder die Schnauze voll hat.