Ist Black Ops Cold War eine Herabstufung von Modern Warfare?

Der Start von Call of Duty: Black Ops Cold War steht kurz bevor, aber die Fans diskutieren immer noch, ob das Spiel eine Herabstufung von Modern Warfare ist.

Seit der Multiplayer des Spiels vor einigen Monaten durchgesickert ist, wird Black Ops Cold War mit seinem Vorgänger verglichen. Es ist ein natürlicher Teil des Call of Duty-Lebenszyklus, aber der Kalte Krieg wird fast täglich verglichen.

Ein großer Teil davon scheint auf die grafischen Fähigkeiten des Spiels zurückzuführen zu sein.

(Quelle: Activision)

Ist die Grafik des Kalten Krieges schlechter als die moderne Kriegsführung?

Obwohl Cold War ein Jahr nach Modern Warfare veröffentlicht wurde und der erste Call of Duty auf Hardware der nächsten Generation ist, scheint der Titel nicht besser auszusehen als sein älterer Bruder.

Tatsächlich argumentieren viele, dass das Spiel schlechter aussieht. Dies ist jedoch nicht unbedingt eine Tatsache.

Ja, die Grafik des Spiels unterscheidet sich von Modern Warfare, ist aber auch stilisierter. Es ist schwer, die beiden Spiele zu vergleichen, wenn verschiedene Studios sie entwickelt haben.

Modern Warfare hat einen saubereren, knackigeren Grafikstil, der allgemein mit einer besseren Leistung in Verbindung gebracht wird. Der Kalte Krieg ist jedoch farbenfroher und lebendiger.



In einem Video von Call of Duty YouTuber TheXclusiveAce , können wir einige direkte grafische Vergleiche sehen. Im Wesentlichen gibt es zwischen den beiden Titeln nicht allzu große Unterschiede, obwohl Modern Warfare ein viel schärferes Bild und eine höhere Liebe zum Detail bietet.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass eine häufige Fan-Beschwerde darin besteht, Feinde im Hintergrund des Spiels nicht auswählen zu können. Im Moment muss Treyarch Schritte unternehmen, um die Sichtbarkeit des Feindes zu verbessern, wenn es grafische Bedenken ausräumen möchte.

Die Tatsache, dass Black Ops Cold War sowohl für aktuelle als auch für Next-Gen-Konsolen entwickelt wurde, bedeutet auch, dass seine grafischen Fähigkeiten eingeschränkt wurden. Treyarch ist nicht in der Lage, die PS5- und Series-X-Hardware zu pushen, wenn das Spiel auf älteren Konsolen laufen muss.

Ist das Gameplay von Cold War schlechter als Modern Warfare?

Dies ist eine andere Frage, die ehrlich gesagt schwer zu beantworten ist. Einige Spieler würden argumentieren, dass Modern Warfare ein Rückschritt für das Franchise war.

Obwohl Infinity Ward ein Risiko einging und neue Cover-Mechaniken hinzufügte, ist das resultierende Gameplay von Modern Warfare weitaus defensiver geworden. Viele Benutzer kritisieren das Spiel als langsam und kampflustig.

Black Ops Kalter Krieg Herabstufung
(Quelle: Treyarch)

Auf der anderen Seite ist Cold War eine Rückkehr zur Form für das rasante Call of Duty. Spieler werden ermutigt, zu rennen und zu schießen, zumal SMGs in der Beta so mächtig waren.

Dieses Gameplay im Arcade-Stil wird oft als unterhaltsamer angesehen, ist aber auch nicht ohne Fehler. Eine schlechte Entscheidung von Treyarch waren die neuen Änderungen an der Gleitmechanik, die in der Beta sehr kaputt war.

Der Entwickler kann diese ausnutzbare Technik jedoch möglicherweise bis zum Start des endgültigen Spiels beheben. Man muss sagen, dass es schwer ist, ein unfertiges Produkt mit einem zu vergleichen, das seit einem Jahr auf dem Markt ist.

Letztendlich müssen wir noch warten, bis das fertige Produkt geliefert wird, um ein Urteil zu fällen. Darüber hinaus müssen wir Cold War noch auf einer Next-Gen-Konsole erleben, so wird das Spiel am besten funktionieren.

Obwohl Black Ops Cold War ist voller Pannen , wir müssen ihm Zeit geben, uns zu beeindrucken. Und gerade jetzt gibt Treyarch uns einen weiteren Einblick in das, was noch kommen wird.

In einer neuen Videoserie Black Ops Cold War neckt die Rückkehr eines beliebten Charakters . Am Ende des Tages wird das Spiel mit Sicherheit eine unterhaltsame Fortsetzung der Black Ops-Kampagne liefern.