Kopfloser Warzone-Spieler spukt Rebirth Island in Strange New Glitch

Dieser kopflose Spielerfehler ist einer der seltsamsten Warzone-Bugs bisher.

Kopfschüsse können in einem Spiel wie Warzone den Unterschied ausmachen. Der zusätzliche Schaden durch das Schlagen des Kopfes kann Ihnen helfen, Spieler viel schneller zu Fall zu bringen.

Das ist in Warzone jedoch anscheinend nicht mehr immer möglich. Dieser seltsame neue Fehler zeigt einen völlig kopflosen Spieler auf der Karte von Rebirth Island.

Spieler haben auch erlebt diese urkomische Panne, die Musik spielen lässt, selbst wenn sie ein Fahrzeug verlassen haben.

Warzone im Flugzeug

Der ultimative Kopffehler?

Call of Duty-Spieler kennen alle den Begriff Head Glitch, auch wenn es sich eigentlich nicht um einen Bug handelt. Dies ist die Bezeichnung, wenn ein Spieler aus einer Deckung heraus auf einen Feind schießen kann, auch wenn nur sein Kopf aus der Deckung herausragt.

Dieses Video zeigt jedoch einen tatsächlichen Kopffehler in Call of Duty Warzone, der den Spieler völlig kopflos macht.

Der Reddit-Benutzer cal21998 stieß beim Spielen von Warzone auf Rebirth Island auf einen völlig kopflosen Spieler.

Er benutzte seinen Kar98-Scharfschützen, um dort zu schießen, wo der Kopf des kopflosen Warzone-Spielers sein würde. Dies zeigt jedoch, dass es sich nicht um einen rein visuellen Fehler handelte.

Der Scharfschützenschuss ging genau dort durch, wo der Kopf des Spielers hätte sein sollen. Daher veränderte der Glitch die Hitbox des Spielers sowie das visuelle Erscheinungsbild.

Das ist irgendwie noch schlimmer als Der Pay-to-Win-Skin, den Warzone-Spieler verwendet haben, ist praktisch unsichtbar.

Spielbrechender Exploit von CODWarzone
cal21998 Reddit

Wie wurde der Warzone-Spieler kopflos?

Es ist nicht bekannt, ob dies ein absichtlicher Exploit des Spielers ohne Kopf war oder nur ein seltsamer Fehler, von dem er nichts wusste.

Wenn es eine Methode gibt, mit der Spieler in Warzone kopflos werden können, hoffen wir, dass sie sich nicht ausbreitet. Dies würde das Spiel noch unfairer machen, als es ohnehin schon sein kann.

Wütende Warzone-Spieler wollen, dass der alte Gulag zurückkehrt genau aus diesem Grund. Inzwischen, Betrüger werden in Warzone immer häufiger und ruinieren das Spiel für die Spieler.

Hacker können jedoch immer noch von erfahrenen Spielern geschlagen werden. Dieser Warzone-Held hat es geschafft, sich an einer ganzen Gruppe von Aimbottern zu rächen.

Ein weiterer verrückter Clip, der von der Warzone-Community geteilt wird, zeigt einen äußerst unglücklichen Spieler. Dem unglücklichsten Warzone-Spieler aller Zeiten wurde irgendwie ein Gewinn durch ein Trophäensystem gestohlen .