Ghost of Tsushima: Director’s Cut für PS5 & PS4 durchgesickert

Ein neues Leck hat einen kommenden Ghost of Tsushima Director’s Cut enthüllt, der neue Inhalte enthalten könnte!

Ghost Of Tsushima war eines der besten Spiele des Jahres 2020 und eine großartige Möglichkeit, die PS4-Generation zu beenden. Spieler können eine wunderschöne offene Welt erkunden und intensive Samurai-Duelle haben, es gibt kein anderes Spiel wie dieses.

Abgesehen von dem Multiplayer-Ghost of Tsushima: Legends hat das Spiel keinen DLC erhalten und so viele Fans dachten, sie müssten bis zu einer ausgewachsenen Fortsetzung warten, um die Fortsetzung von Jins Geschichte zu sehen.

Ein neues Leck hat jedoch ergeben, dass wir sehr bald noch mehr Ghost of Tsushima bekommen könnten.

Geist von Tsushima Stealth

Ghost of Tsushima: Kommt bald eine Director's Cut-Ankündigung?

Ghost of Tsushima-Fans wissen bereits, dass eine Fortsetzung auf dem Weg ist . Es könnte jedoch sehr bald ein weiterer Neuzugang in der Serie kommen.

ESRB, das Gremium, das die Altersfreigabe für Videospiele festlegt, hat jetzt bewertet „Ghost of Tsushima: Director’s Cut“. Dies folgt der Nachricht, dass Sony arbeitet an 25 neuen First-Party-PS5-Spielen .

Dies bestätigt mit ziemlicher Sicherheit, dass wir eine neue Version von Ghost of Tsushima mit zusätzlichen Inhalten erhalten werden. Welche neuen Inhalte es enthalten wird, ist derzeit nicht bekannt, aber es gab viele Gerüchte über eine eigenständige Erweiterung für das Spiel mit dem Titel 'Ghost of Ikishima'.



Seien Sie nicht überrascht, wenn dieser 'Director's Cut' das ursprüngliche Ghost of Tsushima plus die angeblich eigenständige Erweiterung ist.

Weiterlesen: Spider-Man PS5 Leaker enthüllt Details zu Venom, neuer Karte und mehr

Geist von Tsushima

Bemerkenswert ist auch, dass die ESRB-Bewertung sowohl für PS4 als auch für PS5 gilt. Sony hat offensichtlich noch nicht vor, den Support der letzten Generation einzustellen, da Horizon Forbidden West wird auf PS4 erscheinen, aber mit einigen großen Unterschieden .

Dies bedeutet, dass Ghost of Tsushima endlich eine native PS5-Version bekommen könnte, da es derzeit nur ein PS5-Upgrade für das Spiel gibt.

Da das Spiel bereits bewertet wurde, können Sie daher eine offizielle Ankündigung von Ghost of Tsushima: Director’s Cut beim kommenden PlayStation State of Play erwarten. Kasse all die riesigen PlayStation State of Play 2021-Lecks bisher .

In anderen Nachrichten war Sony damit beschäftigt, neue Spieleentwickler zu kaufen. Zuerst gab Sony bekannt, dass sie erworbenes Returnal-Studio Housemarque Games .

Darüber hinaus könnte ein versehentliches Leck ergeben haben, dass Demon’s Souls Remake Entwickler Bluepoint wurde auch von Sony gekauft .

Endlich vorbeischauen jede PS5-Aufstockung findet diese Woche statt . Verpassen Sie keinen Konsolen-Drop!