Dr. Disrespect ist bereit, sich wegen Warzone Aim Assist zurückzuziehen

Warzone-Profi Dr. Disrespect ist bereit, sich wegen der mächtigen Zielhilfe des Battle Royale zurückzuziehen.

Es fühlt sich an, als ob wir gerade auf eine neue Veröffentlichung warten, mit so vielen Beschwerden rund um Call of Duty: Warzone, aber niemand springt von Bord. Mit Hallo , Schlachtfeld 2042 , XDefiant , und mehr gleich um die Ecke, Optionen werden bald ankommen.

Aber im Moment können Streamer wie Dr. Disrespect sich nur beschweren, Warzone live im Stream deinstallieren und am nächsten Tag wieder hochfahren. Das gesagt, NICKMERCS gibt an, Warzone Battle Royale zu verlassen , aufgrund der anhaltenden Probleme des Spiels.

Kriegsgebiet
(Quelle: Activision)

Jetzt ist sogar Dr. Disrespect bereit, nach seinem letzten Zusammenstoß mit der leistungsstarken Zielhilfe von Warzone in den Ruhestand zu gehen. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist die Zielhilfe einer der größten Vorteile beim Spielen auf einem Controller gegenüber einer Tastatur und einer Maus.

Weiterlesen: So erhalten Sie die maximale Zielhilfe in Warzone

Ist Warzone Aim Assist überwältigt?

Die Zielhilfe ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das Spielern hilft, mit Controllern auf Feinde zu zielen – aber ist die Funktion überwältigt?

In einem neuen Stream nahm Dr. Disrespect zusammen mit anderen Profispielern am Cracked Creator Warzone-Turnier teil. Obwohl sein Team eine ordentliche Leistung zeigte, hatte der Zweifache selbst schon früh einige große Probleme.



Doc folgt einem Feind in ein Gebäude, wirft einen Semtex die Treppe hoch und erhält einen Treffermarker. Beim Treppensteigen wird der Streamer jedoch sofort von dem ihm auflauernden Feind angestrahlt.

respektlosigkeit
(Quelle: Dr. Respektlosigkeit)

Weiterlesen: Warzone: Haben Modern Warfare-Waffen eine bessere Zielhilfe als Black Ops Cold War Guns?

Dr. Disrespect behauptete, dass der feindliche Spieler die Zielhilfe von Warzone enorm ausgenutzt habe, und schimpfte leidenschaftlich gegen das Feature.

'Es ist so verdammt verrückt, dass die Zielhilfe nur Stützräder für dieses Spiel ist', sagt Doc. „Dieser Typ ist so selbstbewusst, er liegt einfach nur da und wartet, nachdem er ‚naded, nur gewartet hat, oder? Er weiß nur, dass die Zielhilfe einfach nur absolut fix sein wird und alles für ihn tun wird, was er will.“

Es ist seit einiger Zeit klar, dass Dr. Disrespect mit Warzone am Ende seines Seils ist. Der Streamer ist sogar bekannt dafür Deinstallieren Sie Activisions Battle Royale mehrmals.

Dr. Disrespect will sich aus Warzone zurückziehen

Es scheint, dass diese neueste Interaktion Doc über den Rand gedrängt hat. Immerhin ein Spieler mit dem beste Warzone-Zielhilfeeinstellungen hat einen erheblichen Vorteil in Situationen auf engem Raum.

'Oh Mann, ich bin so über dieses verdammte Spiel hinweg' Dr. Respektlosigkeit bestätigt. „Dieses Spiel bringt mich dazu, in Rente zu gehen, Mann. Es tut.'

Erst heute hat sich NICKMERCS darüber geäußert 4 große Änderungen, die Warzone braucht, um wieder gut zu sein .

Und mit Warzone-Spieler kündigen wegen schwerwiegender Cheater-Probleme , wir hoffen, Activision startet mit einem Anti-Cheat. Obwohl Streamer wie Dr. Disrespect könnte ohne SBMM einfachere Lobbys bekommen , ist die Zielhilfe immer vorhanden.

Und wenn Sie bereit sind, Ihre Saison zu beenden, ohne zu lange zu spielen, haben wir einen Deal für Sie. Warzone-Spieler können jetzt 30 kostenlose Battle Pass-Stufensprünge in Warzone Season 4 Reloaded .