Kalter Krieg und Modern Warfare haben weniger 6v6-Multiplayer-Inhalte als je zuvor

Laut einer neuen Grafik sieht es so aus, als hätten neue Call of Duty-Spiele wie Black Ops Cold War und Modern Warfare weniger 6v6-Multiplayer-Inhalte als je zuvor.

Call of Duty wird zwar jedes Jahr erweitert, aber die 6v6-Multiplayer-Inhalte sind dies sicherlich nicht. Die ikonische Multiplayer-6v6-Action scheint nur mit jedem Jahr abzunehmen, enthüllt eine schockierende neue Grafik.

Als Black Ops Cold War Staffel 2 veröffentlicht wurde, Benutzer waren verärgert, dass das neue Update mehr Zombies-Spielern als Multiplayer-Fans zugute kommt . In Wahrheit wurde mit Staffel 2 nur eine neue 6v6-Multiplayer-Karte veröffentlicht, und die Spieler waren nicht glücklich.

Black Ops Kalter Krieg Miami
(Quelle: Activision)

Jetzt erwarten wir, dass es mehr Multiplayer-Inhalte gibt erscheint nächste Woche in Black Ops Cold War Season 2 Reloaded . Zu diesem Zeitpunkt hat Treyarch jedoch noch keine offiziellen 6v6-Karten angekündigt.

Es gibt jedoch eine Neue Black Ops Cold War Mansion-Karte steht kurz vor der Veröffentlichung in einem neuen Update.

Neue Call of Duty-Spiele haben weniger 6v6-Karten

Es scheint, dass neue Call of Duty-Spiele wie Cold War und Modern Warfare weniger 6v6-Karten haben.

Dies kommt, nachdem eine detaillierte Grafik zeigt, wie viele Multiplayer-Inhalte jeder Titel während seines gesamten Lebenszyklus hatte.



Die detaillierte Grafik zeigt, dass Black Ops Cold War und Modern Warfare Infinite Warfare als einzige COD-Titel mit weniger als 10 6v6-Karten auf den Markt kommen. Obwohl Modern Warfare bis August 2020 der niedrigste COD-Inhalt war, liegt Cold War derzeit knapp an zweiter Stelle.

Interessanterweise einige Modern Warfare-Spieler betrachten den Kalten Krieg tatsächlich als eine Herabstufung aus dem Titel 2019.

(Quelle: Activision)

Natürlich haben wir aktuell nur Statistiken für Black Ops Cold War bis März – und es gibt sehr bald eine neue Karte . Aber im Moment passt Cold War perfekt in die Tabelle und es fehlt ihm stark an Inhalt.

Dies ist jedoch nicht so verheerend, wie einige Benutzer glauben. Immerhin konzentrieren sich ältere COD-Titel eher auf den Standard-Multiplayer, während Cold War und Modern Warfare ihren Horizont etwas erweitert haben.

„Wenn man bedenkt, dass dies ausschließlich 6v6-Karten sind“, Reddit-Benutzer IamEclipse schreibt. „Zu diesem Zeitpunkt im Lebensstil hatte die moderne Kriegsführung weit über 20 Karten in 6v6, 10v10, Schießerei und Bodenkrieg. Der meiste Inhalt in allen Kabeljauen vor IIRC. Sie machen sich einfach zu dünn und schießen sich in den Fuß.“

Weiterlesen: Spieler des Kalten Krieges sind wütend über teure neue Hinrichtungen

Mit Ground War in Modern Warfare und Fireteam: Dirty Bomb in Black Ops Cold War verbreiten Entwickler die Inhalte der Spiele. Und für normale 6v6-Fans kann dies so aussehen, als ob die Titel im Vergleich zu älteren Raten nicht mithalten.

Da viele Diskussionen über das Fehlen von 6v6-Inhalten im Spiel geführt werden, schneidet BOCW hier im Vergleich zu den anderen ab von Blackopscoldwar

Jetzt haben wir Call of Duty: WW2 Vanguard für 2021 bestätigt , fragen wir uns, wie dieser Titel abschneiden wird.

Im Moment wissen wir nicht viel darüber, was noch auf uns zukommt Black Ops Cold War, aber die Waffen der dritten Staffel des Spiels laufen früh durch . Wir wissen auch über 8 weitere 6v6-Karten-Remakes, die in die Liste des Kalten Krieges aufgenommen werden .

Hoffentlich wird es am Ende der Lebensdauer des Spiels mehr Inhalt haben als jedes vorherige Call of Duty. Besonders als Activision plant, Black Ops Cold War 4 Jahre lang zu unterstützen .