Cold War Cheater enthüllt Hacks im Stream – Pro-Karriere ruiniert?

Dieser aufstrebende Call of Duty-Profi enthüllte versehentlich, dass er im Kalten Krieg live im Stream ein Betrüger war.

Cheaten ist derzeit sowohl in Black Ops Cold War als auch in Warzone ein großes Problem. Spieler verwenden Cheats wie Aimbots und Wallhacks, um ihnen einen unfairen Vorteil zu verschaffen.

Sogar wettbewerbsfähige und in diesem Fall aufstrebende Profispieler verwenden Cheats. Erfahre live im Stream, wie sich dieser Spieler aus Versehen als Betrüger geoutet hat.

Neues Store-Bundle Black Ops Cold War

Betrüger des Kalten Krieges aufgedeckt

Betrug ist bei Black Ops Cold War nicht neu – tatsächlichBetrüger haben in der Vergangenheit sogar offen damit geprahlt, Hacks zu verwenden. Im jüngsten Betrugsskandal wurde der COD-Spieler „yyyunggg“ beim Streamen von Black Ops Cold War mit Cheats erwischt.

Im Livestream beschuldigten Kommentatoren „yyyunggg“ des Betrugs und so versuchte er, seine Unschuld zu beweisen. Dies ging jedoch komplett nach hinten los.

Der Spieler versuchte, den Task-Manager auf seinem PC zu öffnen, um anzuzeigen, dass er keine Chat-Software ausführte. Dann hat er jedoch versehentlich seine Ansicht des Spiels, einschließlich der Cheats, an alle übertragen, die auf Twitch zuschauen.

Zuschauer des Streams konnten deutlich erkennen, dass der Betrüger Wallhacks einsetzte. Zwei Umrisse feindlicher Spieler tauchten durch Wände mit grünen Gesundheitsbalken über ihnen auf.



Die Verwendung von Hacks in einer kompetitiven Umgebung ruiniert es für alle Spieler. Hoffen wir, dass du nicht auf einen Betrüger stößt Der brandneue Ligaspielmodus von Cold War.

Black Ops Bulldozer-Betreiber aus dem Kalten Krieg

Profikarriere ruiniert?

COD-Caster Alan 'Bricey' Brice rief auf Twitter 'yyyunggg' und veröffentlichte einen Clip, der seinen Betrug beweist. Hacking ist seit der Umstellung auf PC für den Kalten Krieg ein großes Problem im kompetitiven COD.

Bricey sagte: „Stellen Sie sich vor, Sie wären so seltsam, dass mehrere Leute herausfinden, dass Sie Wände und einen Zielschlüssel haben. Sie leugnen und versuchen, damit durchzukommen, und setzen sie dann versehentlich in Betrieb …“

Der Betrüger hat inzwischen seinen Twitter-Account gelöscht und seitdem Cold War nicht mehr gestreamt. Wird er jemals zum wettbewerbsfähigen COD zurückkehren oder sind seine Profi-Ambitionen völlig vorbei?

Brice Twitter

In der Zwischenzeit ist Warzone auch voller Betrüger. Activision verbot 60.000 Hacker und sagte, dass sie den Anti-Cheat von Warzone verbessern werden System. Dies hat jedoch nicht funktioniert und Warzone-Cheater sind wieder da .

Spieler behaupten das Wallhacker sind jetzt in 'fast jedem Spiel' von Warzone. Hoffen wir, dass Activision das Betrugsproblem bald richtig angeht.