Black Ops Cold War Season 1 Veröffentlichungsdatum, Battle Pass, Freischaltungen und mehr

Neue Details zu Call of Duty: Black Ops Cold War Season 1 sind endlich da. Jetzt wissen wir endlich, was uns erwartet, wenn das Spiel Ende dieses Monats erscheint.

Call of Duty: Black Ops Cold War ist einer der am meisten erwarteten Titel des Jahres 2020. Als erster Call of Duty-Titel, der auf Konsolen der nächsten Generation erscheint, ist die potenzielle Spielerbasis für Cold War riesig.

Treyarch scheint zu wissen, dass sie eine große Aufgabe zu erledigen haben, und der Entwickler hat den Titel bereits seit Monaten hochgeschraubt. Von einer Auswahl an Beta-Testperioden bis hin zu Warzone-Teasern sprudelte ständig der Inhalt des Kalten Krieges durch.

Jetzt wissen wir endlich, was uns in Staffel 1 von Black Ops Cold War erwartet.

Black Ops Kalter Krieg Staffel 1
(Quelle: Treyarch)

Season 1 Battle Pass von Black Ops Cold War

Wie bei Modern Warfare wird Black Ops Cold War das Battle Pass-System verwenden. Obwohl für das Spiel kein Kauf eines Battle Pass erforderlich ist, stehen viele Inhalte für diejenigen zur Verfügung, die pro Saison ein wenig bezahlen möchten.

Diejenigen, die sich dafür entscheiden, den Battle Pass des Spiels nicht abzuholen, werden jedoch nicht zu kurz kommen. Treyarch stellt sicher, dass alle Inhalte, die nach dem Start erscheinen, für alle Spieler zu 100 % kostenlos sind.

Veröffentlichungsdatum

Black Ops Kalter Krieg
(Quelle: Treyarch)

Obwohl Black Ops Cold War am 13. November startet, beginnt Saison 1 erst am 10. Dezember. In den Wochen vor dem Start der neuen Saison können die Spieler die Vorsaison des Kalten Krieges genießen.



Es gibt noch viel zu entsperren und die Spieler müssen Level 55 erreichen, bevor sie es genießen können Saisonales Prestige-System des Kalten Krieges ohnehin.

Neue Multiplayer-Karten

Nuketown
(Quelle: Treyarch)

Natürlich wird Black Ops Cold War im Laufe der Zeit neue Karten herausbringen. Beeindruckenderweise gibt es sogar einen neuen Kartenstart gleich um die Ecke.

Weniger als zwei Wochen nach der Veröffentlichung des Call of Duty-Titels bringt Treyarch Nuketown zurück in die Liste. Eine weitere neue Version des langjährigen Favoriten, Nuketown '84, ist die erste DLC-Karte für Black Ops Cold War, die am 24. November veröffentlicht wird.

Mit der Veröffentlichung von Season 1 am 10. Dezember wird es auch neue Karten geben, was bedeutet, dass es in diesem Jahr viel zu genießen gibt.

Neue Online-Modi

schmutzige-bombe-kalter-krieg1
(Quelle: Treyarch)

Wir haben in der Beta von Black Ops Cold War eine Handvoll Modi gesehen, darunter die neuen Zielspiele VIP Escort, Combined Arms: Assault und Fireteam: Dirty Bomb. Das ist jedoch nicht alles, was Cold War zu bieten hat.

Treyarch bestätigt, dass in Staffel 1 weitere Modi erscheinen werden, zusätzlich zu den bereits bekannten. Es wird auch einen wiederkehrenden Fan-Favoriten geben.

2v2 Gunfight kehrt zu Black Ops Cold War zurück. Der beliebte Modern Warfare-Spielmodus ist eine aufregende Ergänzung des Cold War-Kaders und wird am 10. Dezember erscheinen.

Neue Waffen

FAMAS Kriegsgebiet
(Quelle: Activision)

Jede Call of Duty-Saison enthält mindestens ein paar Waffen, und wir wissen, dass die erste Staffel des Kalten Krieges nicht anders sein wird. Nach dem, was wir in einem aktuellen Teaser sehen können, erwarten wir, dass die FAMAS in der ersten Saison des Spiels zurückkehren.

In Modern Warfare neigen die Spieler dazu, mindestens ein paar Neuzugänge pro Saison zu erhalten. Kombinieren Sie das mit Treyarchs Versprechen neuer Waffen in Staffel 1 und wir wissen, dass es mindestens eine weitere Waffe gibt, die wir noch sehen werden.

Was Sie in Zombies erwartet

Black Ops Kalter Krieg Zombies
(Quelle: Treyarch)

Am 13. November haben Spieler Zugriff auf die neue Version des Zombies-Spielmodus von Black Ops Cold War. Dieses erste Kapitel der Dark Aether-Geschichte trägt die Bezeichnung „Die Maschine“ und ist ab dem Start des Spiels verfügbar.

Aber der 10. Dezember bringt den Spielern des Spiels noch mehr Zombie-Güte. Black Ops Cold War bietet mit Staffel 1 neue Zombies-Modi.

Darüber hinaus haben PlayStation-Spieler frühen Zugriff auf die Zombies-Ansturm-Modus , in einem Zug, der Fans anderer Plattformen mehr als nur ein wenig verärgert.

Classified Warzone-Erfahrung

Warzone neue Karte

Nun zum Großen. Es scheint, dass die lang erwartete Erweiterung für den Kalten Krieg von Warzone mit Staffel 1 kommt.

Am 10. Dezember werden wir möglicherweise endlich eine neue Karte des Kalten Krieges für Warzone sehen, zusammen mit neuen Waffen aus der Black Ops-Ära. Treyarch neckt eine „Classified Warzone Experience“, die für die Veröffentlichung von Black Ops Cold War Season 1 spielt.

Es ist erwähnenswert, dass sich alle Erfahrungen mit Warzone und Modern Warfare bald mit dem Kalten Krieg verbinden werden. Das Sammeln von Erfahrungspunkten in einem Spiel wird Ihnen auch bei Ihrem Fortschritt in Black Ops Cold War helfen.

Aber wie genau die Fusion von Warzone/Cold War ablaufen wird, wissen wir noch nicht genau.

In Staffel 1 soll es angeblich noch mehr geben, und wir müssen warten, bis der Start näher rückt, um mehr herauszufinden. Was auch immer Treyarch auf Lager hat, wir freuen uns, noch mehr neue Inhalte für Black Ops Cold War zu sehen.

Es ist sicherlich gut zu sehen, dass eine so großartige Roadmap noch vor dem Start des Spiels auftaucht. Aber mitMindestspeicherkapazität von Black Ops Cold WarDa es bereits ziemlich groß ist, haben wir Angst zu sehen, wie groß dieses Spiel werden kann.

Gemessen an der Größe von aktuelle Modern Warfare-Updates , wir wetten, dass das Spiel am Ende massiv wird.