Die besten und schlechtesten neuen Black Ops Cold War-Modi in Season 1 Reloaded

Black Ops Cold War Season 1 Reloaded bringt mehrere neue Modi ins Spiel; Hier ist das Beste und das Schlechteste, was das Spiel zu bieten hat.

Mit dem Mid-Season 1-Update von Black Ops Cold War Season 1, das neue Spielmodi verspricht, konnten die Fans schnell wieder in die Spielersuche einsteigen.

Aber nach einigen Teststunden ist klar, dass einige Spielmodi im neuen Cold War-Update besser sind als andere.

Black Ops Cold War Beste und schlechteste Spielmodi
(Quelle: Activision)

Black Ops Cold War Season 1 – Die besten und schlechtesten Spielmodi

Da Black Ops Cold War Season 1 Reloaded jetzt für alle Spieler verfügbar ist, sind hier die besten und schlechtesten Spielmodi, die Sie erleben können.

Der beste Spielmodus im Kalten Krieg

Laut den Fans ist Dropkick der beste neue Spielmodus in Black Ops Cold War.

Diese neue Erfahrung führt dazu, dass Teams versuchen, eine nukleare Aktentasche festzuhalten. In der neuen 6v6-Erfahrung verdienen Spieler nukleare Startcodes und Punkte für das Erreichen des Ziels.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Call of Duty-Objektivmodi kann die Aktentasche jedoch mitgenommen werden. Der Inhaber wird zu einem mobilen Zielpunkt, der die Punktzahl für sein Team ankreuzt.



Black Ops Cold War bester Dropkick-Spielmodus
(Quelle: Activision)

Das bedeutet natürlich auch, dass sich der Rest Ihres Teams darauf konzentrieren muss, den VIP vor ankommenden Feinden zu schützen. Schließlich kann sich der Aktentaschenhalter nur mit einer Pistole schützen.

Der Reddit-Benutzer geoslyma bewertet die neue Playlist als 'einen meiner Lieblingsmodi, die diesem Spiel hinzugefügt wurden'. Der Benutzer zeigt auch ein außergewöhnliches Gameplay aus dem Modus mit einem sehr dominanten Dropkick-Spiel.

Dropkick muss einer meiner Lieblingsmodi sein, die diesem Spiel hinzugefügt wurden. Sagen wir einfach, meine Party drehte danach durch. von Blackopscoldwar

Der schlechteste Spielmodus im Kalten Krieg

Auf der anderen Seite ist der schlechteste Spielmodus in Cold War nicht der Standard-Multiplayer. Die mit Abstand enttäuschendste Ergänzung zu Black Ops Cold War Season 1 Reloaded ist der neue Cranked-Spielmodus.

Wenn Sie es noch nicht gehört haben, Cranked ist der neue Cold War Zombies-Modus, der in der Community des Spiels viel Kritik stößt.

Cranked ist einem normalen Zombies-Erlebnis sehr ähnlich, außer dass die Dinge viel schneller sind. Und das ist gut so, denn Sie müssen die Untoten immer wieder töten, um am Leben zu bleiben.

Black Ops Cold War Cranked in Zombies
(Quelle: Activision)

Wenn Sie einen Zombie nicht töten können, bevor der Timer abgelaufen ist, explodieren Sie sofort. Aber manchmal ist es nicht so einfach, einen Feind auszuschalten.

Reddit-Benutzer Lunar_Melody weist darauf hin, dass der Spielmodus zutiefst fehlerhaft ist.

„Für mich ist es jedes Mal die gleiche Geschichte – zum Hund gehen, hektisch herumlaufen und versuchen, etwas zum Töten zu finden, sterben. Wiederholen. Der Modus soll intensiv und hektisch sein, aber das Hauptproblem dabei ist, dass man normalerweise stirbt, weil man nichts zum Töten findet.“

Cranked, das auf dem Poster als 'absoluter Trash' bezeichnet wird, ist eine große Enttäuschung für Zombies-Fans. Zum Glück gibt es eine neue Black Ops Cold War Zombies-Karte kommt später in dieser Saison .

Im Moment ist klar, dass sich Zombies-Fans ein wenig ausgeschlossen fühlen. Zum Glück sind es endlich 115 Tage und Treyarch verspricht, dass heute weitere Cold War Zombies-Features erscheinen werden .

Dies könnte den neuen durchgesickerten Cold War Zombies-Vorteil beinhalten, und er wird sicherlich enthalten Weitere Details zur Fireteam Z Zombies-Karte, die in Vietnam spielt .